10 Dinge, die Du beim Programming von Unity3D Games wissen solltest

programmieren-blog300

Ihr seit für die Programmierarbeiten bei Unity-Projekten zuständig?

Dann solltet ihr die folgenden 10Punkte unbedingt beachten.

Unity3D Games programmieren

Wu Jin hat auf abitgames.com zehn sehr nützlich Tipps zum Programmieren für Unity3D Games gegeben und diese mit wertvollen Praxisbeispielen ergänzt.

Egal ob Profi oder Anfänger, die Tipps würde ich jedem empfehlen noch einmal durchzulesen, da gerade die Praxisbeispiele dem einen oder anderen sicher noch ein Gedankenanstoß gibt.

Die Themen

Hier noch einmal die Themen, die in den zehn Tipps angesprochen werden:

  1. Richtiges Benennen von Variablen
  2. Nutzen von transform.localPosition
  3. Public Variablen und Animation View
  4. Vererbung und GetComponent
  5. Einfluss von Invoke und Yield auf timeScale
  6. Instantiate() und Performance
  7. Der Unterschied von Awake() und Start()
  8. Inspector und die generischen Arrayvariablen List<T> und Dictionary<K,V>
  9. Direktes Referenzieren von Components
  10. #pragma strict

Hier geht es zum Artikel, wo ihr seine 10 Tipps findet: 10 Things You Should Know In Programming Unity3D Games.

Artikel gefallen?

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann kannst Du mich ganz einfach unterstützen:

  • Teile diesen Artikel über Deine Social Network Kanäle mit Deinen Freunden (der ersten Klick auf einen der unteren Knöpfe aktiviert die Funktion, erst der zweite Klick teilt den Artikel).
  • Erledige Deinen nächsten Amazon-Einkauf (zum Beispiel mein neues Buch "Spiele entwickeln mit Unity" ;-) ) über den folgenden Link: Amazon in 10 Dinge, die Du beim Programming von Unity3D Games wissen solltest. Der Link führt direkt zu Amazon und besitzt lediglich einen Kenner, der Amazon mitteilt, dass Du über diese Seite gekommen bist.

Vielen Dank für Deine Unterstützung - egal auf welche Weise :)

Both comments and pings are currently closed.

Eine Antwort zu “10 Dinge, die Du beim Programming von Unity3D Games wissen solltest”

  1. Yannic sagt:

    Wenn man gerne auf Performance achtet, auch ein guter Link : http://www.gamasutra.com/blogs/JamieMcCarter/20110226/7095/Optimising_with_Unity_for_iOS.php

    Danke für UnityNews, coole Sache :)