3ds Max und Unity gemeinsam nutzen – Lösungsansätze

3dsmax-logo

Es führen ja bekanntlich viele Wege nach Rom. So ist es auch mit der Datenübergabe von 3D Modelling Tools nach Unity.

Unity nutzt hier ja bekanntlich FBX als Standardformat zum Importieren für 3D-Modellen.

Welche Probleme sich beim Arbeiten genau ergeben und welche Lösungsansätze es gibt, darüber hat sich Mike Wuetherick Gedanken gemacht.

FBX-Importer

Wenn man mit Unity und 3ds Max arbeitet, freut man sich natürlich zu lesen, dass Unity3D 3ds Max unterstützt.

Leider ist das nur die halbe Wahrheit. Denn Unity unterstützt nicht das 3ds-Dateiformat. Vielmehr nutzt Unity beim Importieren des 3ds-Modells den FBX-Exporter von 3ds Max, um das Modell in das Unitysein bekanntes FBX-Format zu konvertieren. Das funktioniert solange, wie man 3ds Max auch auf seinem Rechner installiert hat.

Handelt es sich allerdings um ein 2er Team, wo der eine Designer ist und der andere Programmierer, dann wird der Programmierer schnell auf die Nase fallen. Denn dieser wird selten 3ds Max bei sich installiert haben.
Und schon funktioniert der Import nicht.

Erfahrungen und Lösungen

Mike Wuetherick kennt dieses Problem nur zu gut, schließlich arbeitet er schon länger mit Unity und 3ds Max.

Deshalb hat er auch auf Gamasutra vor kurzem auch einen Artikel veröffentlicht, wo er genau diese Problematik behandelt. Er berichtet von seinen Erfahrungen, die er mit den Tools gemacht hat und zeigt Lösungsansätze auf, wie er Dinge für sich gelöst hat.

Natürlich darf man hier keinen allgemeingültigen Leitfaden erwarten, der einem alle Fragen beantworten, lesenswert ist der Artikel aber allemal, vorallem natürlich für Designer, die mit 3ds Max arbeiten. Aber auch Spieleentwickler, die selber nicht mit 3ds Max arbeiten, dürfte der Artikel interessant sein. Schließlich weiß man ja nie, ob man demnächst vielleicht doch mal mit einem 3ds Max-Designer zusammenarbeitet.

Hier geht es zu dem Artikel 3ds Max and Unity — The good and the bad (and some potential solutions).

Artikel gefallen?

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann kannst Du mich ganz einfach unterstützen:

  • Teile diesen Artikel über Deine Social Network Kanäle mit Deinen Freunden (der ersten Klick auf einen der unteren Knöpfe aktiviert die Funktion, erst der zweite Klick teilt den Artikel).
  • Erledige Deinen nächsten Amazon-Einkauf (zum Beispiel mein neues Buch "Spiele entwickeln mit Unity" ;-) ) über den folgenden Link: Amazon in 3ds Max und Unity gemeinsam nutzen - Lösungsansätze. Der Link führt direkt zu Amazon und besitzt lediglich einen Kenner, der Amazon mitteilt, dass Du über diese Seite gekommen bist.

Vielen Dank für Deine Unterstützung - egal auf welche Weise :)

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.