Das Map-System KGFMapSystem

KGFMapSystem

Seit wenigen Tagen gibt es das Minimap Asset KGFMapSystem von KOLMICH Creations im Asset Store von Unity.

Was sich dahinter verbirgt und was es leistet, erfahrt ihr im folgenden.

Übersichtskarten

Seit es komplexe Computerspiele gibt, gibt es auch Übersichtskarten. Diese Karten gibt es manchmal in Form einer Fullscreenmap oder auch als Minimap. Fast immer sind sie dabei ein elementarer Bestandteil des jeweiligen Computerspiels.

Oft besitzen diese Karten viele weitere Funktionalitäten, die im Spielfluss wichtig werden können. So zeigt die Karte schon lange nicht mehr nur ausschließlich die Position des eigenen Spielers in seiner Umgebung an.

KGFMapSystem

KGFMapSystem stammt von dem Österreichischem Entwickler-Studio KOLMICH Creations, das nun die Version 1.4 herausgebracht hat.

Hier seht ihr ein Video, das euch alle Funktionalitäten zeigt:

Hier nochmal die Keyfeatures dieses Assets:

  • Umschalten zwischen Vollbildschirm Karte und Minimap
  • Fog of War (aktueller Reveal Status kann gespeichert und geladen werden.)
  • Anzeige statischer und rotierender Map Icons
  • Anzeige von Richtungspfeilen zu nicht sichtbaren Map Icons
  • Konfiguration und Gruppierung von Map Icons (Gruppen können auf einmal ein und ausgeblendet werden)
  • Positionierung eigener Map Icons durch klicken in die Karte (Flags oder Point of Interest)
  • Umschalten der Orientierung (Karte statisch/Charakter dreht sich oder Charakter statisch/Karte dreht sich)
  • Einstellbarer Zoom und Zoomstufen
  • Anzeige des Kamera Frustums in der Karte
  • Umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten

Weiter befinden sich im Lieferumfang

  • 4 Skins, wovon drei mit den im Assetstore erhältlichen KGFSkins (default, scifi, fantasy) kompatibel sind.
  • 57 kombinierbare Nato Map Icons
  • 39 Tactical Naval Map Icons
  • 22 Custom Map Icons
  • 2 Demo/Tutorial Szenen
  • Umfangreiche Online-Dokumentation
  • Support über ein Benutzer Forum

Insgesamt kostet es 65 US-Dollar, was aus meiner Sicht völlig in Ordnung ist.

Hier geht es zur Website der Herstellers: http://www.kolmich.at/

 

Artikel gefallen?

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann kannst Du mich ganz einfach unterstützen:

  • Teile diesen Artikel über Deine Social Network Kanäle mit Deinen Freunden (der ersten Klick auf einen der unteren Knöpfe aktiviert die Funktion, erst der zweite Klick teilt den Artikel).
  • Erledige Deinen nächsten Amazon-Einkauf (zum Beispiel mein neues Buch "Spiele entwickeln mit Unity" ;-) ) über den folgenden Link: Amazon in Das Map-System KGFMapSystem. Der Link führt direkt zu Amazon und besitzt lediglich einen Kenner, der Amazon mitteilt, dass Du über diese Seite gekommen bist.

Vielen Dank für Deine Unterstützung - egal auf welche Weise :)

Both comments and pings are currently closed.

2 Antworten zu “Das Map-System KGFMapSystem”

  1. Ich bin ehrlich beeindruckt, denn das sieht nach einem richtig mächtigen Tool aus. Für die Anzahl und Art der Features finde ich den Preis schon ganz angemessen. Wenn man bedenkt wieviel Aufwand es bedeuten würde diese Funktionalitäten eigenhändig zu entwickeln, man würde die Kosten locker um das Vielfache überschreiten.

    Ich werde es ausprobieren und hoffe, dass es auch in der Praxis so gut ist, wie es aussieht.

    Was mich vor allem interessiert ist, ob man die Minimap so weit anpassen kann, dass man das Skin inkl. der Icons vollständig mit seinen eigenen ersetzen kann. Für den Anfang ist so ein out of the box Tool genial, aber für das endgültige Produkt ist vor allem wichtig, wie viel Eigenkreation so ein Tool zulässt.

    Danke jedenfalls für diesen Beitrag :)

    Sammi

    • Hallo Stanislav,

      Ja wir haben inzwischen ca. 4 Mannmonate in die Entwicklung investiert und sehr sehr viele Probleme gelöst an die man erst draufkommt, wenn man so ein Ding baut. :)

      Zu deiner Frage: Ja du kannst in der Appearance Section Texturen für Buttons, Icons für Buttons, Größe, Alpha Map usw. festlegen. Also optisch kannst du das Ding in alles verwandeln was du willst.

      Überflieg doch einfach auch mal unser Tutorial auf kolmich.at/documentation.

      Es ist aber auch so, dass wir sehr schnell auf Featurerequest unserer Benutzer reagieren, dh. wenn du einen Sonderwunsch hast, oder etwas brauchst was aus unserer Sicht das gesamte Mapsystem verbessert, ist es sehr wahrscheinlich, dass wir das sofort integrieren.

      Liebe Grüße

      Michal Kolasinski