Keine Unity-Unterstützung für Windows Phone 7

unity-logo

Wie David Helgason, CEO von Unity Technologies, in einem Interview nun sagte, werden Smartphone-Nutzer mit Windows Phone 7 auch in Zukunft ohne Unity-Support auskommen müssen.

Mehr dazu im folgenden.

Keine Native-Apps

Die Grund für die fehlende Unterstützung von Windows Phone 7 liege an den Beschränkungen, die Windows Phone derzeit hat, sagt David Helgason in einem Interview mit Develop-Online.net.

Da das Mobil Betriebssystem ein relativ geschlossenes System sei auf dem kein Native-Code ausgeführt werden kann, müsste die Engine komplett umgeschrieben werden. Theoretisch wäre dies möglich – für den neuen Flash-Export macht man dies ja auch gerade – aber ob es dann auch wirklich funktioniert ist nicht klar. Und dafür ist der Arbeitsaufwand einfach zu groß.

Mehr zum neuen Flash-Export, der für Unity3.5 geplant ist, erfahrt ihr auf meinem Softwareentwickler Blog in dem Artikel Der neue Flash-Export von Unity3D.

Plattformbeschränkungen

Das Problem liegt daran, dass Third-Party-Produkte entweder auf XNA basieren müssen oder aber auf Silverlight.

Obwohl Unity Technologies früh in die Entwicklung von Windows Phone 7 eingebunden waren, konnte man sich nicht auf eine Öffnung für Unity einigen.

Nun hofft David Helgason, dass es mit Windows Phone 8 leichter wird, eine System-Unterstützung zu gewährleisten.

Das kann man nur hoffen, denn ansich gefällt mir Mircosofts “neues” Mobil-Betriebssystem gut, nur der Unity-Support fehlt eben noch.

Erst vor kurzem forderte David Whatley, Firmenchef von “Critical Thoughts Games”, eine Öffnung von Microsoft, damit auch Windows Phone 7  als Gaming-Plattform Erfolg haben könnte. Was Spieleentwicklern bei Windows Phone wirklich fehle, sei die Unterstützung für Triple-A-Gameengines. “Dies ist für eine Plattform, die eine Gaming Plattform wie iOS sein möchte, ein echtes Hindernis.”, so David Whatley.

Da kann man nur hoffen, dass sich Microsoft dies zu Herzen nimmt und mit Windows Phone 8 noch die Kurve kriegt.

Artikel gefallen?

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann kannst Du mich ganz einfach unterstützen:

  • Teile diesen Artikel über Deine Social Network Kanäle mit Deinen Freunden (der ersten Klick auf einen der unteren Knöpfe aktiviert die Funktion, erst der zweite Klick teilt den Artikel).
  • Erledige Deinen nächsten Amazon-Einkauf (zum Beispiel mein neues Buch "Spiele entwickeln mit Unity" ;-) ) über den folgenden Link: Amazon in Keine Unity-Unterstützung für Windows Phone 7. Der Link führt direkt zu Amazon und besitzt lediglich einen Kenner, der Amazon mitteilt, dass Du über diese Seite gekommen bist.

Vielen Dank für Deine Unterstützung - egal auf welche Weise :)

Both comments and pings are currently closed.

Eine Antwort zu “Keine Unity-Unterstützung für Windows Phone 7”

  1. Chi sagt:

    Das ist ja echt doof. Ich hatte schon darauf gewartet, dass es da demnächst einen Windows Phone Export gibt. Aber das ist ja echt schade.
    Dass Microsoft sich im Mobil-Bereich auch immer selber im Weg stehen muss…