Open Source Projekt zum Portieren von Unity Games auf Windows Phone 7

visual-studio-2010-windows-phone

Noch gibt es keine offizielle Plattform-Unterstützung für Windows Phone 7 von Seitens Unity Technologies.

Aber ein neues Open Source Projekt verspricht bald Abhilfe zu schaffen.

Denn die Spieleentwickler von “Press Play” haben ein Tool entwickelt, mit dem ihr eure Unity-Games auch auf das Micrsoft Mobil-Betriebssystem bringen könnt.

Mit Open Source auf das Windows Phone

Ich hatte ja bereits schon mal darüber geschrieben warum Unity nicht Windows Phone 7 unterstützt. Der wichtigste Punkt war, dass Windows Phone 7 ein relativ geschlossenes System ist. Nur Drittprogramme, die entweder auf XNA oder Silverlight basieren, werden unterstützt.

Damit man aber trotzdem mit Unity Games entwickeln kann, haben die Jungs des dänischen Spieleentwickler-Studios “Press Play” kurzer Hand eine vereinfachte Version des Unity-Frameworks nachgebaut, welches aber auch XNA basiert. Das Toolset FFWD (Fast Forward) erlaubt Spieleentwickler eigene Games mit der Unity-Engine zu entwickeln, diese aber in ein XNA-Projekt zu überführen, um es dann auf einem Windows Phone zu betreiben.

Damit haben auch endlich normale Unity-Entwickler die Möglichkeit für Windows Phone 7 Apps zu entwickeln.

Die Ursprünge des XNA-Konverters

Ursprünglich war FFWD eine Eigenentwicklung von “Press Play”, um eigene Games auf das Windows Phone zu bringen.

In der letzten Zeit häuften sich allerdings die Anfragen von weiteren Entwickler-Studios, die ebenfalls FFWD nutzen wollten, sodass sie sich schlussendlich dazu entschlossen es als Open Source Projekt zu veröffentlichen.

Ihre Hoffnung ist, auf diese Weise mit weiteren Interessierten das Projekt noch weiter voran treiben zu können.

Derzeit sind die Entwickler mit den Vorbereitungen beschäftigt, um das Projekt schließlich als Open Source Projekt zu veröffentlichen. Dann wollen wir mal hoffen, dass es schnell dazu kommt. Schließlich gibt es sicher viele Neugierige, die FFWD (Fast Forward) nutzen wollen, um selber mal eine Windows Phone App entwickeln wollen. Ich kann es jedenfalls kaum abwarten.

Davon abgesehen darf man auch schon auf den Nachfolger des Mobil-Betriebssystems gespannt sein. Denn was bereits zu vernehmen war, könnte Windows Phone 8  schon von Werk aus Unity unterstützen. Aber das warten wir mal ab bis es wirklich soweit ist.

[UPDATE]Das Projekt steht nun online. Mehr dazu in dem Artikel Unity3D auf Windows Phone 7 [/UPDATE]

Artikel gefallen?

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann kannst Du mich ganz einfach unterstützen:

  • Teile diesen Artikel über Deine Social Network Kanäle mit Deinen Freunden (der ersten Klick auf einen der unteren Knöpfe aktiviert die Funktion, erst der zweite Klick teilt den Artikel).
  • Erledige Deinen nächsten Amazon-Einkauf (zum Beispiel mein neues Buch "Spiele entwickeln mit Unity" ;-) ) über den folgenden Link: Amazon in Open Source Projekt zum Portieren von Unity Games auf Windows Phone 7. Der Link führt direkt zu Amazon und besitzt lediglich einen Kenner, der Amazon mitteilt, dass Du über diese Seite gekommen bist.

Vielen Dank für Deine Unterstützung - egal auf welche Weise :)

Both comments and pings are currently closed.

2 Antworten zu “Open Source Projekt zum Portieren von Unity Games auf Windows Phone 7”

  1. Dan sagt:

    Kannst du das weiter im Auge behalten ;)
    Habe auch Windows Phone und finde das sehr interessant das Press Play dazu
    ein Open Source Projekt erstellt.
    Guter Beitrag!
    Dan

    • Carsten sagt:

      Hi Dan,

      schön, dass Dir der Artikel gefallen hat!
      Ja, ich werde das auf jeden Fall weiter im Auge behalten, schließlich besitze ich selber auch ein Windows Phone :)

      Gruß
      Carsten