Tutorial: 2D Games in Unity3D mit kostenlosen Tools – Teil 3

2drocket5studios

Vor zwei Wochen hatte ich schon über die 2D Tutorial-Reihe der Rocket5Studios berichtet.

Nun ist der dritte Teil der Serie online gegangen, den ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte.

Inhalt von Teil 3

In den ersten beiden Teilen beschäftigte sich der in Toronto lebende Tim Miller mit der Installation der unterschiedlichen Komponenten sowie der Erstellung des statischen Levels. Im dritten Teil geht es nun um die Erstellung des Spielercharakters.

Als erstes demonstriert der Spieleentwickler wieder wie er mit dem TexturePacker den Sprite Atlas / Sprite Sheet für den Charakter erstellt, den er dann in sein Unity3D-Projekt importiert. Dort konfiguriert er dann seine Animationen mit Hilfe des kostenlosen Orthello 2D Frameworks und dem Sprite Atlas.

Nachdem er dann noch dem Charakter das Schießen beibringt, modifiziert er noch am Ende dieses Teils die Leitern und Seile in seinem Level, damit er diese später auch dementsprechend in seinem Game nutzen kann.

Tutorial

Wie auch die ersten beiden Teile ist auch dieses Tutorial wieder gut gelungen, in dem Tim seine Art alle Details genau zu erläutern, beibehält.

Hier geht es zu dem englischsprachigen Tutorial: Make A 2D Game With Unity3D Using Only Free Tools Part 3.

Am Ende des Tutorials fragt Tim übrigens noch nach, ob jemand Lust hätte eine AI für sein Game zu entwickeln. Da er nicht so der große Gameprogrammmierer ist, schafft er es moment zeitlich nicht eine für dieses Beispiel-Game zu entwickeln.

Wenn ihr also Lust und Zeit habt, für das Game eine Künstliche Intelligenz zu programmieren, dann meldet euch doch bei ihm.

Artikel gefallen?

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann kannst Du mich ganz einfach unterstützen:

  • Teile diesen Artikel über Deine Social Network Kanäle mit Deinen Freunden (der ersten Klick auf einen der unteren Knöpfe aktiviert die Funktion, erst der zweite Klick teilt den Artikel).
  • Erledige Deinen nächsten Amazon-Einkauf (zum Beispiel mein neues Buch "Spiele entwickeln mit Unity" ;-) ) über den folgenden Link: Amazon in Tutorial: 2D Games in Unity3D mit kostenlosen Tools - Teil 3. Der Link führt direkt zu Amazon und besitzt lediglich einen Kenner, der Amazon mitteilt, dass Du über diese Seite gekommen bist.

Vielen Dank für Deine Unterstützung - egal auf welche Weise :)

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.