Unity 3.4.2 ist da

unity-logo

Unity Technologies hat ein kleines Update für seine Spieleentwicklungsumgebung veröffentlicht, welches neben Bugfixes für den Editor, Android, iOS und Monodevelop auch ein paar Neuerungen für die beiden Mobil-AddOns von Android und iOS beinhaltet.

Was genau in der Version 3.4.2 neu ist, erfahrt ihr im folgenden.

Unity-Editor

  • Absturz beim Bearbeiten von Audio-Quellen wurde behoben.

Android

  • Fehlerhaftes Splash Image bei der neuen Icecream-Sandwich Version wurde gehoben.
  • Audio-Wiedergabe nur noch, wenn der Fokus auf die Anwendung ausgerichtet ist (verhindert Audio auf den Unlock-Bildschirm).
  • Sichergestellt, dass der On-Device-Profiler nur aktive Netzwerk-Schnittstellen verwendet.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die mscorlib.dll nicht gefunden werden konnte.

iOS

  • Zufällige Abstürze beim Build-Prozess mit Xcode 4.2 (iOS SDK 5.0) behoeben.
  • Absturz mit Auto-Rotation auf iOS 5 behoben.
  • Abschalten des Workaround für ipad2 Treiberfehler mit MSAA + + colormask + blend, bei iOS 5 (wurde von Apple behoben).
  • Den Cache-Pfad für AssetBundles mit den neuen Apple-Richtlinien kompatibel gemacht: “/Library/Caches” anstelle von “/Documents”.

Monodevelop

  • Kompilierungsprobleme bei Javascript behoben .

Hier geht es zum Download von Unity 3.4.2

Artikel gefallen?

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann kannst Du mich ganz einfach unterstützen:

  • Teile diesen Artikel über Deine Social Network Kanäle mit Deinen Freunden (der ersten Klick auf einen der unteren Knöpfe aktiviert die Funktion, erst der zweite Klick teilt den Artikel).
  • Erledige Deinen nächsten Amazon-Einkauf (zum Beispiel mein neues Buch "Spiele entwickeln mit Unity" ;-) ) über den folgenden Link: Amazon in Unity 3.4.2 ist da. Der Link führt direkt zu Amazon und besitzt lediglich einen Kenner, der Amazon mitteilt, dass Du über diese Seite gekommen bist.

Vielen Dank für Deine Unterstützung - egal auf welche Weise :)

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.