Unity unterstützt jetzt Universal Windows Apps

windows-8

Unity Technologies hat sein Update 4.5.3 veröffentlicht, das aber nicht nur Bugs behebt, sondern auch einige Neuerungen mitbringt.

So unterstützt Unity unter anderem nun die Auswahl eines Zielmonitors (wie z.B. Oculus Rift),  das asynchrone Nachladen von Ressourcen per “Resources.LoadAsync()” (allerdings nur in der Pro-Version) oder auch native Windows Phone 8.1 Apps. Hierzu gehört aber nicht nur die “Standard-App” sondern auch die Unterstützung von Universal Windows Apps.

Unity 4.5.3

Mit der neuen Unity-Version könnt Ihr nun auch die neuen Universal Windows Apps von Microsoft erstellen. Diese laufen sowohl auf dem Smartphone-Betriebssystem Windows Phone 8.1 als auch auf dem Tablet-/Desktop-System Windows 8.1.

Auf diese Weise braucht Ihr nur noch ein Projekt in Unity builden, dass Ihr dann auch nur noch einmal in Visual Studio erstellen müsst. Um alles andere kümmert sich Unity bzw. Visual Studio.

Voraussetzungen

Systemvoraussetzungen für die Erstellung von Universal Windows Apps mit Unity sind:

  • Unity 4.5.3 (natürlich)
  • Windows 8.1
  • Visual Studio 2013 mit Update 2 (in der Express for Windows, Professional, Premimium oder Ulitimate Edition)

Solltet Ihr die fertige Application auf dem Windows Phone 8.1 Emulator testen wollen, benötigt Ihr zusätzlich:

  • Windows 8.1 Pro
  • mindestens 4 GB RAM
  • eine CPU, die SLAT (Second Level Address Translation) und DEP (Data Execution Prevention) unterstützt.

Eine kleine Einführung in die Universal Apps hat Unity bereits auf seinem eigenen Blog veröffentlicht, die Ihr hier finden könnt: Introducing Universal Windows Applications in Unity.

Artikel gefallen?

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann kannst Du mich ganz einfach unterstützen:

  • Teile diesen Artikel über Deine Social Network Kanäle mit Deinen Freunden (der ersten Klick auf einen der unteren Knöpfe aktiviert die Funktion, erst der zweite Klick teilt den Artikel).
  • Erledige Deinen nächsten Amazon-Einkauf (zum Beispiel mein neues Buch "Spiele entwickeln mit Unity" ;-) ) über den folgenden Link: Amazon in Unity unterstützt jetzt Universal Windows Apps. Der Link führt direkt zu Amazon und besitzt lediglich einen Kenner, der Amazon mitteilt, dass Du über diese Seite gekommen bist.

Vielen Dank für Deine Unterstützung - egal auf welche Weise :)

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.