Unity3D Tutorial: Einführung in Unity Packages

unity-tutorial

UnityPackages sind schlichtweg das beste Format um Unity-Dateien auszutauschen. Aber gerade Einsteiger wissen häufig nicht genau, wie das genau mit dem Import und Export Packages geht.

Lars Klein hat deshalb nun das folgende Video-Tutorial gedreht, wo er genau dies demonstriert.

Unity Packages

Als ich das erste Mal einige meiner Scripte aus einem Unity-Projekt verschicken wollte, hab ich erstmal meine ganzen Dateien mühsam in meinem Ordnerverzeichnis zusammengesucht, diese in einen gemeinsamen Ordner kopiert, um diesen dann als ZIP-Datei zu verschicken.

Das geht natürlich wesentlich einfacher. Mit UnityPackages bietet Unity ein tolles Werkzeug, um einzelne Dateien bis hin zu ganzen Scenes zu bündeln, die man dann versenden und dann wieder in ein anderes Projekt importieren kann.

Video-Tutorial

Seht nun das Video von Lars, wo er das Exportieren und Importieren von Dateien in Unity zeigt:

 

Wie Ihr im Video gesehen habt, könnt Ihr in den Import- und Export-Menüs jede einzelne Datei aktivieren bzw. deaktivieren. So habt Ihr stets die Gewalt darüber, welche Dateien exportiert werden bzw. dass nur die Dateien importiert werden, die im neuen Projekt auch tatsächlich gebraucht werden.

Hier geht es zu dem Original-Artikel auf Unity-Insider: Export Package

Artikel gefallen?

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann kannst Du mich ganz einfach unterstützen:

  • Teile diesen Artikel über Deine Social Network Kanäle mit Deinen Freunden (der ersten Klick auf einen der unteren Knöpfe aktiviert die Funktion, erst der zweite Klick teilt den Artikel).
  • Erledige Deinen nächsten Amazon-Einkauf (zum Beispiel mein neues Buch "Spiele entwickeln mit Unity" ;-) ) über den folgenden Link: Amazon in Unity3D Tutorial: Einführung in Unity Packages. Der Link führt direkt zu Amazon und besitzt lediglich einen Kenner, der Amazon mitteilt, dass Du über diese Seite gekommen bist.

Vielen Dank für Deine Unterstützung - egal auf welche Weise :)

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.